No Stigma!

Progamm gegen Rassismus, Sexismus und Religionsintoleranz

Satire und Humor, mit Texten und Melodiene aus aller Welt. Mit Ako&Anet Fotos: Birgit

Es ist ein ehrenwertes Vorhaben der zwei Bühnenfiguren Anet und Ako, ein Programm gegen Stigmatisierung jeglicher Art dem Publikum nahezubringen. Fast schon mit Heiligenschein versehen präsentieren sie sich und ihre überaus weltoffenen Ansichten, indem sie gleich mal alles in einen Topf schmeissen: Rassismus, Sexismus und Religionsintoleranz. Mit viel Eifer, Herz und etwas Überheblichkeit haben sie ein Programm mit Geschichten und Musik zusammengestellt, welches sie nun präsentieren möchten. Für ein friedvolles Miteinander, jenseits jeglicher Stigmatisierung!

 

 

Dass sie dabei selber in den Zwischentönen untereinander immer wieder in die Stigma-Falle tappen, ist ihnen gar nicht bewusst. Unterschwellige rassistische Kommentare, sexistische Handlungen, vorverurteilende Glaubenssätze schleichen sich ein, finden fast nebenbei und selbstverständlich statt. Und falls sie doch mal selber bemerken, dass sie eine Grenze überschritten haben, so wird es schnellstens vertuscht. Sind sie doch die Guten, die so rein gar nichts mit dem zu tun haben, was sie an Schlechtem im Rest der Menschheit vermuten.

 

 

No Stigma! ist ein humoristisches, satirisches Programm mit viel Situationskomik.